dt_brm_S_OFF.jpg
dt_brm_V_OFF.jpg
dt_brm_V_OFF.jpg
dt_brm_V_OFF.jpg
dt_brm_V_OFF.jpg
dt_brm_T_OFF.jpg
dt_brm_T_OFF.jpg
dt_brm_T_OFF.jpg
dt_brm_T_OFF.jpg
dt_brm_V_OFF.jpg
dt_brm_V_OFF.jpg
dt_brm_V_OFF.jpg
dt_brm_T_OFF.jpg
dt_brm_T_OFF.jpg
dt_brm_S_OFF.jpg
dt_brm_S_OFF.jpg
dt_brm_S_OFF.jpg
dt_brm_S_OFF.jpg
Mit einem Werkzeug, dessen Spitze genau in die Nut passt, können die Bundelemente in das Griffbrett eingedrückt oder entnommen und je nach Tonhöhenwunsch hin und her bewegt werden. Dabei hilft Ihnen ein Stimmgerät und natürlich Ihr Ohr. Bei gewölbten Griffbrettern von E-Gitarre, Violine, Cello, Kontrabass sind die Bünde dieser Form anpassbar.